Geschrieben von: Robert Mertens | Letztes Update: 

Laptops für Programmierer

laptop für programmierer
Bild: Photo by Arnold Francisca on Unsplash

Wir haben eine Liste der besten Laptops für Programmierer erstellt und geben viele Tipps dazu was beim Kauf wichtig ist und woran sonst noch gedacht werden sollte. Unsere Liste enthält sowohl erschwingliche als auch High-End-Notebooks, da Programmierer unterschiedliche Budgets  und Ansprüche haben. Der Fokus der meisten Programmierer liegt bei einem Laptop in der Regel jedoch bei hoher Leistung, Zuverlässigkeit, langer Akkulaufzeit und einer guten Mobilität. Diese und weitere Punkte haben wir unserem Artikel und bei unseren Empfehlungen berücksichtig.

Wofür willst du deinen Laptop verwenden?

Es gibt viele Zwecke beim Programmieren. Manche Leute suchen einen Laptop, der ausschließlich für die Windows-Programmierung verwendet werden soll. Andere wollen in Swift (der Programmiersprache von Apple) programmieren. Andere brauchen ein Gerät, das sie sowohl zum Spielen als auch zum Programmieren verwenden können.

Wie viel Leistung brauche ich? Diese Frage betrifft vor allem die Verwendung von Entwicklungsumgebungen und Emulatoren, VMs und Spielen. Erstere erfordern eine leistungsstarke CPU, während Spiele eine hochwertige Grafikkarte benötigen (d. h. eine gute GPU ist unerlässlich).

Es ist klar, dass es viele Einsatzmöglichkeiten für “Laptops zum Programmieren” gibt. Wir haben 4 Verwendungszwecke ausgewählt und stellen für jeden Zweck empfohlene Geräte vor.

1. Programmieren unter Windows

Klassische Windows-Notebooks sind die häufigste Wahl für Laptops, die zum Programmieren verwendet werden. Windows ist bekannt und beliebt, und es ist mit den meisten wichtigen Programmiersprachen kompatibel. Windows bietet die umfangreichste Auswahl an Werkzeugen, Programmen und anderer Software (abgesehen von Programmiersoftware). Sie können auch Linux auf Windows-Notebooks installieren, das sich für die Programmierung eignet.

Business-Notebooks eignen sich besonders gut für die Programmierung mit Windows-Laptops. Zu diesen Geräten gehören z.B. die von Dell und Lenovo.

Beim Kauf eines Windows-Notebooks zum Programmieren sollten Sie darauf achten, dass die aktuelle CPU installiert ist. Empfehlenswert sind mindestens 8GB RAM und eine schnelle SSD-Festplatte. Die Lenovo ThinkPads sind sehr beliebt. Neben den Lenovo-Laptops gibt es auch Geräte der HP ProBook-Familie. Sie zeichnen sich durch ihr robustes Gehäuse aus, in dem hochwertige Komponenten untergebracht sind. Diese HP ProBooks sind leistungsstark und können im Dauerbetrieb eingesetzt werden.

Tipp: Beim Kauf von teuren Business-Laptops empfehlen wir “refurbished”-Versionen. Dabei handelt es sich um generalüberholte Laptops, die zwar nicht neu sind, dafür aber viel günstiger und trotzdem mit Garantie ausgestattet. Viele Online-Shops verkaufen generalüberholte Laptops.

2. Swift programmieren

Swift ist die Programmiersprache von Apple. Apples Betriebssysteme unterstützen Swift, wie iOS, macOS und watchOS.

Seit 2010 gibt es die Programmiersprache Swift. Sie wurde im Laufe der Zeit immer weiter verbessert. Swift ist die Programmiersprache, mit der viele Apps erstellt werden, die Sie tagtäglich auf Ihrem iPhone, iPad und Mac verwenden. Swift ist eine hervorragende Sprache für die Erstellung von Software für Apple-Produkte.

Seit 2020 ist auch ein Windows-Compiler für Swift verfügbar. Die Swift-Programmierung kann jedoch nur mit Geräten durchgeführt werden, auf denen das Betriebssystem macOS läuft. Diese Geräte sind Macs oder MacBooks.

MacBooks können für die Swift-Programmierung verwendet werden. Bei der Wahl des MacBooks sollten Sie vorsichtig sein. Das MacBook Pro ist das Flaggschiff unter den Laptops von Apple. Das MacBook Air ist jedoch eine etwas weniger leistungsstarke und günstigere Option. Das MacBook Air ist mobiler, hat aber schwächere Komponenten.

3. Programmieren und Spielen

Bei der Suche nach einem Laptop zum Programmieren sollten Sie berücksichtigen, ob Sie vorhaben zu spielen. Es gibt viele leistungsstarke Gaming-Laptops, aber Sie müssen bei anderen Aspekten Kompromisse eingehen.

Gaming-Laptops haben zum Beispiel oft eine sehr kurze Akkulaufzeit. Die Geräte sind auch schwerer als vergleichbare Produkte und kosten mehr. Das liegt daran, dass Gaming-Notebooks nicht nur eine leistungsstärkere CPU, sondern auch eine spezielle Grafikkarte haben. Für dieses Extra verlangen die Hersteller einen erheblichen Aufpreis.

Der Unterschied in der Akkulaufzeit kann manchmal erheblich sein. Wir haben festgestellt, dass “normale” Geschäftslaptops Laufzeiten von mindestens 11 Stunden haben. Gaming-Laptops halten bei normaler Nutzung 5 Stunden durch. Das sollten Sie vor dem Kauf bedenken. Ein eigenständiger PC ist in vielen Fällen die bessere Wahl.

Gaming-Laptops sollten diese Komponenten haben: Eine leistungsstarke CPU, eine spezielle Grafikkarte und genügend Arbeitsspeicher (8 GB oder mehr).

4. Informatik-Studium

Laptops, die im Informatikstudium verwendet werden, sind wichtig, weil man sie mit sich herumtragen kann.

Laptops eignen sich hervorragend, um während der Vorlesungen Notizen zu machen. In diesem Fall ist kein besonders leistungsstarker Laptop erforderlich, wie z. B. ein Gaming-Laptop. Nehmen wir an, dass Informatikstudenten ihre Laptops regelmäßig für einen bestimmten Zweck verwenden: zum Mitschreiben und später dann zum Programmieren.

Die meisten modernen Laptops haben genug Leistung, um mehrere Compiler ohne Probleme auszuführen. Schwierig wird es nur bei der Programmierung von komplexen grafischen Benutzeroberflächen und Spielen, wie bereits erwähnt. In diesen Fällen wird in der Regel ein PC empfohlen.

Eine besondere Erwähnung verdienen die Convertibles. Diese Laptops können als Tablets verwendet werden, wenn die Tastatur entfernt wird. Diese Geräte werden immer häufiger eingesetzt. Diese Geräte sind tragbar und ideal für Notizen während der Vorlesung. Sie haben jedoch eine begrenzte Leistung. Sie eignen sich aber auch sehr gut für einfache, nicht leistungsintensive Programmierungen. Convertibles haben oft eine komfortable Tastatur.

Für Programmierer sind die wichtigsten technischen Eigenschaften eines Laptops:

Jeder Programmierer hat seine eigenen Anforderungen an einen Laptop. Da jeder Programmierer seine eigenen Bedürfnisse hat, werden sich keine zwei Programmierer auf dasselbe Attribut einigen. Die Bedürfnisse jedes Einzelnen sind jedoch das entscheidende Kriterium für die Auswahl eines hochwertigen Laptops. Werfen wir nun einen Blick auf einige der wichtigsten Kriterien.

Solid State Drives (SSD)

SSDs können als Ersatz für herkömmliche Festplatten verwendet werden. Sie sind zuverlässige und langlebige Speicherlösungen. SSDs sind eine Komplettlösung, die schneller, effizienter und energiesparender ist.

SSDs sind die beste Option, wenn Sie mit großen Datenmengen arbeiten. SSDs sind eine Investition, die Ihnen Zeit und Energie spart. SSDs sind sicherer als HDDs, da HDD-Festplatten bei Stürzen Datenverluste verursachen können.

Multi-Core-Rechenleistung

Für komplexe Anforderungen wie Codierung oder Entwicklung ist der Prozessor eine entscheidende Komponente des Systems. Erstaunliche Leistung ist das einzige, was ersetzt werden kann. Multi-Threading ist dank der neuesten Technologie kein Problem mehr. Sie können jetzt mehrere Programme gleichzeitig öffnen und völlig kontrolliert arbeiten. Für die Programmierung benötigen Sie 4 Kerne in Ihrem Laptop.

Erhöhte RAM-Kapazität

Ultrabooks und Laptops mit 16 GB RAM sind am teuersten. Für das Programmieren ist eine minimale RAM-Kapazität erforderlich, da Anwendungen und Browser weiterhin so viel Speicherplatz nutzen können, wie sie wollen. Multitasking wird einfacher, wenn Sie 16 GB zusätzlichen Speicherplatz haben.

Software-Unterstützung

Windows ist nach wie vor das beliebteste Betriebssystem. Ernsthafte Programmierer sollten jedoch Windows 10 Pro in Betracht ziehen. Es verfügt über alle wichtigen Funktionen und kann zur Ausführung verschiedener Softwareprogramme wie JavaScript, Adobe und Oracle verwendet werden. Dieses Betriebssystem ist für Programmierexperten unverzichtbar.

Monitorauflösung und -größe

Ein Monitor mit 4K-Auflösung ist eine gute Wahl. Damit können Sie Ihre Anwendungen erweitern und mehrere Anwendungen gleichzeitig ausführen. Dies ist nützlich, wenn Ihr Laptop an mehrere Bildschirme oder einen externen Bildschirm angeschlossen ist. Mit einer höheren Bildschirmauflösung lassen sich Ihre Aufgaben leichter erledigen.

Größe und Anordnung der Tastatur

Es ist wichtig, dass Ihre Finger auf der Tastatur genügend Platz haben, um sich frei bewegen zu können. Programmierer verbringen viele Stunden mit der Programmierung neuer Projekte und sollten in der Lage sein, ihren Laptop als Hauptwerkzeug zu benutzen. Ein größeres Tastaturlayout verringert die Belastung der Hände und erhöht die Produktivität.

Empfehlenswerte Laptops für Programmierer

FAQ: Häufige Fragen rund um Laptops für Programmierer

  • Welches MacBook ist am besten zum Programmieren geeignet?

    Das MacBook Air und das MacBook Pro. Der Mac ist immer noch das wichtigste Arbeitsgerät von Apple, auch wenn es keine Xcode-Alternative auf iPad Pro-Niveau gibt. Apples vollwertige Entwicklerumgebung, einschließlich Simulatoren, ist mit Xcode auf dem Mac verfügbar.

  • Welche Laptops sind für Programmierer geeignet?

    Entwickler werden einen Laptop zu schätzen wissen, der mindestens 6 Stunden oder sogar 10 Stunden durchhält. Das liegt daran, dass sie oft stundenlang arbeiten oder unterwegs sind. Das Wichtigste ist die Akkulaufzeit.

  • Ist ein 4K-LCD-Display für das Programmieren hilfreich?

    Mit der zusätzlichen Auflösung können Sie nun mehrere Anwendungen gleichzeitig anordnen und sind produktiver als je zuvor. Sie müssen nicht mehr ständig zwischen den Anwendungen wechseln oder Alt + Tab drücken. Alle Ihre Anwendungen sind auf einmal sichtbar.

  • Wie können Sie den besten Prozessor für die Programmieranforderungen Ihres Laptops auswählen?

    Sowohl AMD als auch Intel haben ihre Stärken und Schwächen. Die Single-Core-Leistung von Intel ist die beste, aber AMD zeichnet sich durch seine Multi-Core-Leistung aus. Sie ermöglichen es Entwicklern, ihre gesamte Software gleichzeitig auszuführen, ohne Anzeichen oder Verzögerungen.

  • Welche Marke ist die beste?

    Es gibt keine einzelne Marke, die die beste Wahl für Laptops ist. Je nach Standort können Sie aus einer Vielzahl von Marken wählen, darunter Dell, HP und Lenovo.

  • Wie kann ich meine Akkulaufzeit beim Programmieren verlängern?

    Eine geringe Helligkeit kann die Belastung der Augen verringern und Sie können Ihren Laptop länger nutzen. Um die Akkulaufzeit zu verlängern, können Sie den Batteriesparmodus aktivieren und nur eine Anwendung gleichzeitig ausführen.

  • Kann ein Mac Windows-Laptops ersetzen?

    Nein, das kann er nicht. Die meisten Programmierungen unter Windows werden mit Anwendungen wie Java, Oracle und Python durchgeführt. Während der Mac eine besondere Plattform ist, wird Windows von Programmierern auf der ganzen Welt verwendet.

  • Titelbild: Photo by Arnold Francisca on Unsplash