Home » C++ Programmieren lernen

C++ Programmieren lernen

c plus plus programmieren lernen headerWenn du mit dem Gedanken spielst, die Programmiersprache C++ zu lernen, findest du hier grundlegende Informationen, die dir die Entscheidung erleichtern. C++ ist eine Weiterentwicklung der Programmiersprache C. Bjarne Stroustrup, Professor für Informatik an der Texas A&M University, arbeitet seit 1979 an der Erweiterung und Verbesserung von C++. Ab 1998 erfolgte die Standardisierung nach der Norm ISO/IEC 14882.

C++ ist maschinennah und sehr effizient. Die Sprache eignet sich hervorragend für die Programmierung von Spielen und Desktopanwendungen. Die Effizienz verdankt sie einem umfangreichen Angebot von Sprachelementen und theoretischen Konzepten, die du dir erst einmal erarbeiten musst. Dafür solltest du genügend Zeit einplanen und viel Geduld mitbringen. Es gibt zwar leichter zu erlernende Sprachen, aber die Mühe lohnt sich. Hast du C++ erlernt, findest du dich auch sehr schnell in anderen Programmiersprachen zurecht.

Warum sollte man die Programmiersprache C++ lernen?

C++ ist weltweit eine der beliebtesten Programmiersprachen für die System- und Anwendungsprogrammierung. Dafür gibt es viele Gründe. Vorteilhaft sind vor allem die Möglichkeiten, den Speicherplatz effizient zu verwalten und kurze Laufzeiten zu erzielen. Deshalb sind in der Vergangenheit viele Betriebssysteme und Anwendungen in C programmiert worden. Die Weiterentwicklung C++, die mit C kompatibel ist, lässt die Anpassung der vorhandenen Programme an neue Anforderungen zu und empfiehlt sich für neue Programme, die auf den etablierten Betriebssystemen laufen sollen.

C++ ist eine solide Basis

C++ ist auch deshalb eine der wichtigsten Programmiersprachen der Welt, weil sie über zahlreiche Sprachmittel verfügt und extrem mächtig ist. Das bedeutet, sie stellt fertig ausgearbeitete Programmteile zur Verfügung, die du in dein Programm einbauen kannst. Andere Programmiersprachen haben viele Elemente aus C++ übernommen. Wenn du mit C++ programmieren kannst, wirst du diese Elemente in den anderen Sprachen wiederfinden und dich leicht einarbeiten.

Native Programmierung

Alle Programme müssen in die Maschinensprache umgewandelt werden, bevor sie laufen können. Dein Computer versteht schließlich nur Null und Eins, die er logisch miteinander verknüpfen kann. Dieses Übersetzen, genau gesagt Kompilieren, erfolgt bei nativen Programmen direkt. Andere Programme, wie C# oder Java benutzen einen Zwischencode, der erst bei der Ausführung des Programms interpretiert wird. Dazu bräuchtest du zusätzlich das .NET Framework bzw. Java auf deinem Rechner. Mit der nativen Programmierung ersparst du dir diese unnötige Komplikation und kannst dich auf das Wesentliche konzentrieren.

Bedingt einfacher Einstieg

Als Anfänger gelingt dir der Einstieg in C++ verhältnismäßig leicht, wenn du die fortgeschrittenen Techniken zunächst einfach vernachlässigst. Du hast ja auch erst mit wenigen Buchstaben einfache Wörter Schreiben und Lesen gelernt, bevor du das gesamte ABC beherrscht hast. Wenn du dich zu Beginn auf Befehle und Kontrollstrukturen konzentrierst, gelingt es dir später besser, grundlegende und erweiterte Konzepte der objektorientierten Programmierung zu erlernen.

Zahlreiche Bibliotheken und Ressourcen sind schon vorhanden

C++ bietet neben den umfangreichen Möglichkeiten für die Programmierung auch zahlreiche Bibliotheken mit universell einsetzbaren Unterprogrammen an, die dir eine Menge Arbeit ersparen. Du kannst zum Beispiel für den Zugriff auf Datenbanken und für die Gestaltung von Benutzeroberflächen (GUIs, Graphical User Interface) die plattformübergreifende Qt-Bibliothek mit dem IDE Qt-Creator nutzen. IDE steht für integrierte Entwicklungsumgebung (Integrated Development Environment). Damit verfügst du über Werkzeuge, die dir formale Aufgaben abnehmen und dir mehr Zeit für die eigentliche Programmentwicklung lassen.

Gute Job- und Gehaltsaussichten

Die Fähigkeit, mit C bzw. C++ zu programmieren, kann sich richtig gut bezahlt machen. Softwareentwickler auf diesem Gebiet werden vor allem in Berlin, München und Hamburg dringend gesucht. Die auf Fach- und Führungskräfte spezialisierte Online-Jobplattform StepStone hatte im Sommer 2020 über 50.000 offene Stellen für C /C++ Programmierer zu vergeben.

In einem Job als C/C++ Softwareentwickler*in kannst du mit einem Durchschnittsgehalt von 51.000 EUR im Jahr rechnen. Das maximale Einkommen liegt bei 61.100 EUR. Die Untergrenze beträgt etwa 43.300 EUR (Quelle). Die mit Abstand höchsten Gehälter werden in den USA bezahlt. Dort ist für Arbeitnehmer mit C++ Kenntnissen ein Gehalt von 90.000 EUR üblich (Quelle).

Unterschiede zwischen C und C++

  • C++ wurde Anfang der Achtzigerjahre aus der Allzwecksprache C entwickelt.
  • C unterstützt die strukturierte Programmierung mit Variablen, Strukturen und Funktionen. Sie arbeitet auf der Grundlage von Anweisungen Prozeduren ab, ist also für imperatives Programmieren vorgesehen.
  • Mit C++ kannst du zusätzlich objektorientiert programmieren. Dabei lassen sich Interaktionen und Zusammenhänge beschreiben, indem reale Gegenstände, ihre Beziehungen zueinander und ihre Abhängigkeiten voneinander mit Hilfe von abstrakten Objekten in die Programmiersprache übersetzt werden. C++ bietet außerdem Präprozessor-Makros und Templates zum Generieren von Codes an, die zu einer höheren Leistungsfähigkeit führen.
  • Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass C++ unterschiedliche File-Extensions im Header und Quellcode verwendet. Header-Dateien vereinfachen das Handling von umfangreichen Programmen. Darin werden Variablen vereinbart und Quellcodes untergebracht, auf die mehrere Programmteile oder zusammengehörige Programme zugreifen können.

Typische Anwendungsbereiche und Beispiele

Die Vorteile von C++ werden vor allem in großen Systemen und Systemen mit knappen Ressourcen genutzt. Die Anwendungsbereiche umfassen komfortable Benutzeroberflächen und aufwändige Anwendungen oder Spiele. Große Bedeutung hat C++ auch für Embedded-Software-Lösungen, die die Überwachung und Steuerung komplexer technischer Systeme durchführen.

Zu den bekanntesten Anwendungen, die in C++ geschrieben wurden, zählen zum Beispiel Apple OS X, Adobe Photoshop, Mozilla Firefox und die MySQL Datenbank-Software.

Womit beginnen? C oder C++?

Ob du besser zuerst C oder C++ erlernst, hängt davon ab, was du programmieren willst, welche Vorkenntnisse du hast und wieviel Zeit und Geduld du in das Projekt investieren willst.

Für den kompletten Neueinstig in die Programmierung ist eher C zu empfehlen. Diese Programmiersprache umfasst weniger Sprachelemente, ist also schneller zu erlernen. Wenn du C beherrschst, kennst du schon einen großen Teil von C++. Für hardwarenahe Programme oder Programme für einen Micro Controller brauchst du ohnehin nur die Elemente, die C zur Verfügung stellt. Außerdem hat nahezu jede Plattform einen Compiler für C.

Das Erlernen von C++ erfordert mehr Zeit und Geduld. Dafür stehen dir auch mehr Möglichkeiten für große Programme zur Verfügung. Beim Umstieg von C auf C++ kannst du auf dein Wissen aufbauen. Der umgekehrte Weg bedeutet, dass du herausfinden musst, was bei C nicht funktioniert. Wenn du später einmal ein Programm für einen Prozessor schreiben willst, der nur einen Compiler für C hat, birgt das zahlreiche Fehlerquellen.

Wo kann ich C++ Programmieren lernen?

Online gibt es unzählige Anlaufstellen wenn man JavaScript lernen möchte. Die Auswahl kann allerdings etwas erschlagend sein. Daher habe ich die besten (deutschsprachigen) Kurse und Inhalte im folgenden Abschnitt zusammengesucht.

Ich persönlich halte viel von den Online-Kursen und habe mir JavaScript mit zwei solcher Kurse bei udemy.com beigebracht.

C++ in Online Kursen lernen

Der Vorteil bei professionellen, kostenpflichtigen Online-Kursen ist vor allem die höhere Qualität. Die Informationen sind strukturiert aufbereitet und durchdacht. Die Lerninhalte stehen immer und überall zur Verfügung und lassen sich beliebig oft wiederholen oder pausieren, so dass jeder in seinem Tempo lernen kann. Zum Teil gibt es noch zusätzliches Lernmaterial. Bei einigen Anbietern gibt es auch noch ein Abschlusszertifikat.

Edley – C++ lernen – Komplettkurs

c plus plus lernen edley kurs

Der C++ Komplettkurs von Edley.de richtet sich an Angehende Programmierer, Studierende und Mitarbeier in Unternehmen die sich weiterbilden möchten. Der Kurs ist von Harald Angles und Janis Gösser entwickelt worden und bringt den Teilnehmern C++ Schritt für Schritt und in der Praxis bei.

Der Kurs ist sehr umfangreich und beeinhaltet neben zahlreichen Textinhalten auch viel Videomaterial und Pojekte welche während des Kurses umgesetzt werden. Begonnen wird der Kurs allerdings Einsteiger gerecht mit den C++ Basics.

Man kann zwischen zwei Kurs-Varianten wählen. Die Standard-Variante des Kurses enthält kein Abschlusszertifikat, dies erhält man nur gegen einen Aufpreis.

Udemy.com – C++ Bootcamp: Vom Anfänger zum C++ – Entwickler!

c plus plus lernen udemy kurs-1

Das C++ Bootcamp von Jannis Seemann umfasst insgesamt 19 Stunden Video-Lernmaterial, 15 schriftliche Artikel, 135 zusätzliche Materialien und 4 extra Programmierübungen. Im Kurs lernt man alles was man zu Einstieg in C++ benötigt und viele Informationen die darüber hinaus gehen.

Mehr als 15.500 Teilnehmer haben diesen Kurs bisher gebucht. Mit einer Bewertung von 4,6 von 5 Punkten bei 2.200 Bewertungen ist dieser Kurs der Bestseller auf udemy.com unter den C++ Einsteiger-Kursen.

Tipp: Udemy bietet regelmäßig Rabattaktionen für Neukunden an, so dass man ordentlich sparen kann.

C++ lernen an einer Fernuniversität

Auch einige Fernuniversitäten bieten Kurse an, um zertifizierter JavaScript Programmierer per Fernstudium zu werden. In der Regel sind die Kosten für ein Fernstudium natürlich etwas höher, jedoch sollte auch die Qualität der Kurse hoch sein. Ein weiterer Vorteil ist auch das Zertifikat, welches von den Fernuniversitäten vergeben wird und bei Arbeitgebern anerkannt wird.

FernuniversitätKurs 
ILS - Institut für LernsystemeProgrammierer - Schwerpunkt C++
Mit Zertifikat
Dauer: 15 Monate
Infomaterial anfordern
sgd fernuniversität
sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt
C++ Programmierer
Mit Zertifikat
Dauer: 15 Monate
Infomaterial anfordern
Fernakademie für ErwachsenenbildungC++ Programmierer
Mit Zertifikat
Dauer: 15 Monate
Infomaterial anfordern
FernUni HagenEinführung in die Programmiersprache C++
Mit Zertifikat
Dauer: 60 Stunden
Infomaterial anfordern
Lernen im InternetC++ Programmierung
Mit Zertifikat
Dauer: 3 Monate
Infomaterial anfordern

C++ Bücher

C++ Programmieren für Einsteiger: Der leichte Weg zum C++-Experten

Das C++ Einsteiger-Buch von Michael Bonacina bietet alle Informationen zu den Grundlagen von C++ und darüber hinaus auch noch viele vertiefende Lektionen. Es richtet sich an Einsteiger ohne Vorkenntnisse. Laut Autor ist man nach dem durcharbeiten des Buches in der Lage, eigene C++ Anwendungen zu schreiben.

Mit einer Bewertung von 4,4 von 5 aus 312 Bewertungen ist es das am besten bewertete Buch zum Thema auf Amazon.de.

C++ lernen mit Youtube Videos

Da C++ eine der beliebtesten Programmiersprachen ist, gibt es auch auf Youtube viele gute deutschsprachige Tutorials und Kurse für Einsteiger. Ich empfand das Tutorial von „Pilzschaf“ als das umfangreichste und aktuellste im deutschsprachigen Raum. Auf mehr als 72 Videos verteilt bekommt man hier sehr viel Wissen vermittelt das z.T. weit über die Infos aus anderen Tutorials hinaus geht.

FAQ: Häufige Fragen zu C++

Wie schwer ist es, C++ zu lernen?

C++ kannst du mit geringen Vorkenntnissen schnell soweit erlenen, dass dir gute Programme für überschaubare Anwendungen gelingen. Für aufwendige Arbeiten brauchst du Zeit und Geduld. Andere Programmiersprachen wie z.B. Java oder Python sind weniger anspruchsvoll.

Was kann man mit C++ Programmieren?

C++ leistet alles, was andere Programmiersprachen mit Zugriff auf externe Bibliotheken können.

Ist C++ veraltet?

C++ wird ständig weiterentwickelt. Die letzte Version lautet C++ 17. C++ 20 ist in Vorbereitung. Ein Indiz dafür, dass C++ zum Standard gehört und keinesfalls veraltet ist, besteht in der Häufigkeit, mit der C++ Entwickler von Unternehmen gesucht werden.

Was ist der Unterschied zwischen C, C++ und C#?

C ist für die Programmierung von Prozeduren vorgesehen, die aus einer Folge von Anweisungen bestehen.

C++ ist eine Weiterentwicklung von C, die objektorientiertes Programmieren einschließt und leistungsfähigere Programme erlaubt.

C# ist eine Sammlung von Bibliotheken, d.h. Unterprogrammen, aus denen das Programm zusammengesetzt wird. Die Aufrufe der jeweiligen Funktionen existieren in C++ nicht.

Was benötige ich zum C++ Programmieren?

Für das Übersetzen deines C oder C++ Programmes in die Maschinensprache brauchst du einen Compiler wie zum Beispiel KDevelop, NetBeans oder compilr. Beim Programmieren kannst du dich von einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) unterstützen lassen.